Party Tag im Q1!: 25.4.2014

1006277_603681533005963_593608908_nJeden letzten Freitag im Monat lautet unser Motto:
PARTY FÜR ALLE!
Das heißt jeder ist eingeladen, egal welche ­Altersstufe!
Ihr seid 7–10 Jahre alt? – Dann kommt ab 16.30 Uhr vorbei
Für die Jugendlichen (11–15) geht die Party ab 18 Uhr los!
Und für alle ab 16 Jahren, die Lust auf ­Tanzen, ­Feiern, ­Quatschen und vieles mehr haben, ab 20 Uhr wird die Musik so richtig aufgedreht!

ab 16:30 Uhr für 7–10 jährige,
ab 18 Uhr für die 11–14 jährigen
ab 20 Uhr für alle ab 16 Jahren

Konzert mit Antillectual + Acid + Age Of Flaves am 25.4.2014

antillectual by lewis maxwell photography 3 BWAntillectual
Antillectual aus Nijmegen Holland, produzieren melodischen Sound der eine Mischung aus den 90ger Skate Punk, Anfang 2000 aufstrebenden Emo Stil und dem seit 2010 immer beliebteren Org Core Sound, ist. Mit ihren eigenen, speziellen Sound und den unverwechselbaren Gitarrenriffs gepaart mit Melodien die nicht mehr aus den Ohren gehen, tragen die 3 Holländer die Punkrock Fackel in den vordersten Reihen der europäischen Punkrock Szene.

Perspectives And Objectives
Das 2013 veröffentlichte Album „Perspectives And Objectives“ ist die vierte Platte von Antillectual. Dieser Longplayer zeigt die Entwicklung der Band zu dem Wesentlichen ihrer Musik hin, vor allem aber die eingängigen Songs und Lyrics. Auf einen weltweiten Release der Platte folgte eine Tour durch die ganze Welt.

Geschichte der Band
Antillectual-by-Tom-Roelofs-22005 haben Antillectual angefangen erste Sachen rauszubringen und auf Tour zu gehen. Seit dem haben die 3 Jungs diese romantische Verbindung perfektioniert, zum einen eine Band zu sein die dauernd auf Tour ist und zum anderen diese Routine mit der vollen Leidenschaft und Liebe eines Musikers zu füllen. Seit Gründung der Band spielten Antillectual über 800 Konzerte in über 20 Ländern.

Musik
Leidenschaftlich, melodisch und dynamisch sind nur ein paar begriffe mit denen der Sound der Band umschrieben wird. Mit dem Sound aus der heißen Skate Punk Phase der 90ger Jahre mit einem Zusatz neu modernen Emo, Orcore und sogar Metaleinflüssen schufen Antillectual einen unverwechselbaren eigenen Stil.

DIY
„Wenn du was erreichen willst, dann arbeite so hart du kannst dafür“. Kurz zusammengefasst, dass ist die Einstellung der Band. Kommend aus der „Do It Yourself“ Szene, nichtsdestotrotz die Ziele mit einem professionellen Auge im Visier, sowohl auf der Bühne als auch in anderen Bereichen, beweisen sie das DIY nichts mit Unprofessionalität zu tun haben muss. Ganz im Gegenteil sogar!

Zukunft
Mit einem sehr positiven Feedback zu ihren Veröffentlichungen sind Antillectual auf dem besten Wege ihre Musik in die Ohren der Leute zu katapultieren, in neuen Ecken der Welt, von neuen Leuten und ebenfalls von ihrer so wichtigen Fanbase die sich die Band über die Jahre aufgebaut hat.

www.antillectual.com
music.antillectual.com
www.acebook.com/antillectual

Acid
1384220_648780075162775_315407166_nAcid ist eine Grunge Band aus dem Raume Bergisch Gladbach/Köln. Vorher unter dem Namen Rape haben die 3 Jungs schon eine Menge Fans gesammelt und einige Gigs gerockt wie auch im Finale des Rhein-Berg rockt Contests 2013. Acid macht eine Mischung aus Punkrock aber vor allem Grunge! Es ist für jeden etwas dabei von brachialen schnellen Riffs zu gefühlvollen Balladen. Auf der Stage geben die 3 Jungs immer alles und Rocken die Bühne aus Leib und Seele auch wen mal eine Gitarre oder etwas anderes dabei zu Bruch geht ! Es lohnt sich jedenfalls einen Blick auf sie zu werfen.

www.facebook.com/acidbandpage

Age Of Flaves
1461864_661937100513739_1187540319_nAge Of Flaves sind eine junge dreiköpfige Punkrock Band aus Bergisch Gladbach. Die Band um die Musiker Malte Henning (Vocals, Gitarre), Marc Jühlke (Bass) und Jan Helten (Drums) hat sich 2011 gegründet. Die drei Jungs bieten eine Live Performance mit viel Energie und Leidenschaft. Zur Zeit arbeiten sie an neuen Songs für ihre erste Demoscheibe.

www.facebook.com/AgeOfFlaves

 

VVK 3€, AK 4€

ReimBerg Slam am 19.4.

header2014_04
Mit dabei beim ReimBerg Slam am 19.4. im Q1 Jugend-Kulturzentrum:

alexanderpschera_520

Alexander Pschera
Alexander “Aki” Pschera studiert Geschichte und Philosophie in Köln. Seit dem Sieg bei einem Philosophie-Slam, nimmt er auch an Poetry-Slams teil. Eigentlich ist seine große Leidenschaft jedoch die Filmkunst, der er seit 2011 als Regisseur bei “Schwarzer Pfeffer” nachgeht.

 

 

 

 

 

 

 

christofer-mit-f-520

Christofer mit f
Christofer (mit f) Rott wurde zur Welt gebracht und aufgezogen in Datteln. Das ist nicht nur der Plural einer Südfrucht, sondern auch ein Flecken Erde im Schatten des größten Kohlekraftwerks Europas. Eine Affinität zum gesprochenen Wort war bei ihm schon früh bemerkbar, aber erst, als er anfing in Bochum Latein und Geschichte zu studieren, wurde er dafür nicht mehr ausgegrenzt. Nach fünf Jahren Poetry Slam und einem abgeschlossenen Studium findet er sich heute in Herne wieder, wo ihn diese trostlose Leichtigkeit, für die der Herner an sich berühmt ist, allenthalben zu neuen literarischen Expressionen inspiriert.

 

1781589_10203056577076762_2038769936_nLuise Frentzel
Hier muss man sich wohl selbst reflektieren…das kann der Mensch ja bekanntermaßen so gut, dass er sich in zu enge Hosen zwängt und bei IQ-Tests im Internet schummelt.

Ich schreibe, was das Betreiben eines Blogs nahe legt, viel. Zusätzlich denke ich auch gelegentlich, was der ganzen Angelegenheit temporär Sinn verleiht. Dazu gesellt sich die Neigung, gerne schon hundertfach besabberte Mikrofone im Gesicht zu haben, was den Gang auf Bühnen mehr als rechtfertigt. Ergebnis: Bühnenliteratur.
Prosa oder Lyrik, Poetry Slam oder Solo, einerlei. Außerdem organisiere und moderiere ich die Geraer Slamfabrik und den Ba-Slam im schönen Thüringen. Wenn mich der unerklärliche Wahn packt, für schändlich kleines Geld Werbetexte zu allen möglichen und unmöglichen Themen zu verfassen, arbeite ich gelegentlich als freie Autorin über Independent Publishing.
komm-na-huus-by-toenissenMicha-El Goehre
Micha hat schon mal bei Slams mitgemacht. Sogar öfters. Ansonsten schreibt er Bücher (zuletzt “Höllenglöcken”) und legt Musik auf. Ist ein Niete im Schach und an der Tuba.

 

 

 

 

 

 

 

 

RBS_2_2014_Özzi_17_1000

Özzi
Knackig, jung und halbstark. Mit einem Flair von James Dean und dem Dönermann von um-die-Ecke. Freu mich über jeden, der sich über mich freut (und etwaige andere natürlich auch) ;)
PS.: Jeder, der nen DJ Ötzi-Witz oder Ötzi-aus-dem-Eis-Witz bringt, kriegt aufs Maul! The double-z makes the difference ;)

 

RBS_16112013_Stefan Gebhard_1000-3Stefan Gebhard
Stefan Gebhard (21), Neueinsteiger in die Slamszene. Trete ohne Künstlernamen auf und für all das ein, was in und vor allem zwischen ein paar Zeilen passt. Texte gerne lustig, mal ernst; wie das Leben eben so spielt. Erzählend, gedichtet oder auch gerappt; ein buntes Potpourri des Getexteten.

 

Und natürlich wäre das Alles nichts, ohne unseren Expeditionsleiter Alexander Bach
RBS_21092013_Alexander Bach_960

Los geht’s um 20 Uhr, Eintritt 5€, U16 4€ – sparen auch per Sammelkarte!

Osterferienprogramm „Living In The Box“ 14.4.–17.4.

Living In The Box

Erschaffe Dir Deine kleine Welt in einer BOX

living-in-a-box-2014-227Ähnlich wie früher ein Puppenhaus gemacht wurde, kannst du dir heute eine witzige Geschichte ausdenken und als Modell bauen. Ob ein Horror-Vampir-Zuhause, ein Pferd im Blümchen -Zimmer oder eine Alien Welt, du kannst vollkommen irre Dinge erfinden. In der Kunst ist alles möglich und erlaubt. Mit kleben, schneiden, malen und viel Phantasie entsteht eine Kunst-Welt aus alten und neuen Gegenständen, die wir upcyceln. Als Unterstützung steht dir die Künstlerin Petra Paffenholz zur Seite. Erkunde mit uns verschiedenste Kultureinrichtungen und Ateliers und lass Dich von dieser künstlerischen Welt inspirieren!!

Wir freuen uns auf dich.

Datum:
14. 04.–17.04.2014

Uhrzeit:
10.00–15.00 Uhr Mit Mittagessen!

Teilnehmeralter:
10–14 Jahre

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Also melde dich schnell an!

Anmeldung (bis 04.04.2014) bei uns!