ReimBerg Slam

Jeden 3. Samstag im Monat findet im Q1 Jugend-Kulturzentrum der ReimBerg Slam statt!
Junge und junggebliebene unerschrockene Poeten tragen ihre selbstgeschriebenen Texte vor, und das Publikum entscheidet, wer am besten gefallen hat!

Das können Gedichte, Anekdoten, Geschichten, Fantasien, spontane Vorträge und und und sein!
Es muss nur von dem jeweiligen Poeten selbstverfasst sein!

Wie entscheidet das Publikum? Ganz einfach, am Eingang bekommt jeder Gast eine Rose (oder anderes saisonales Blumengewächs), die nach dem Vortrag des jeweiligen Slammers gehoben oder gesenkt wird. Je nachdem ob es gefallen hat, oder nicht! Im Finale muss man sich dann für einen Slammer entscheiden, dem man dann seine Rose zu Füßen wirft!