ReimBerg Slam Januar 2014

Überraschungen beim ReimBerg Slam

Zum ersten Mal beim ReimBerg Slam dabei und schon gewonnen! Diese starke Leistung hat Johannes Floehr am Samstag vollbracht, und setzte sich somit gegen Luca Swieter im Finale durch!

Nicht ins Finale schafften es leider die regelmäßigen Gäste des ReimBerg Slams No Limit und Anna Conni, auch dem zweiten ReimBerg Slam-Debütant Tom Welt, der seinen allerersten Auftritt überhaupt absolvierte, blieb das Finale versagt.

Fotos

Video

Im Detail:

Luca Swieter

Anna Conni

 

No Limit

 

Tom Welt

 

Und natürlich unser aller Expeditionsführer: Alexander Bach!

 

Johannes’ Sieg war jedoch nicht die einzige Überraschung des Abends, der ReimBerg Slam bekam vom Stadtverband Kultur den Staffelstab überreicht. Mit diesem werden auszeichnungswürdige Kulturveranstaltungen in Bergisch Gladbach prämiert. Der ReimBerg Slam und das Q1 Jugend-Kulturzentrum freuen sich, und bedanken sich beim Stadtverband Kultur für die Auszeichnung! Danke!