ReimBerg Slam am 21.2.2015

Weiter geht’s mit dem ReimBerg Slam am 21. Februar!

Da treten natürlich wieder talentierte, wort- und sprachgewandte Poeten im Q1 Jugend-Kulturzentrum auf, und versuchen die Gäste mit ihren Gedichten, Geschichten und Wortspielerein von sich zu überzeugen …

Angekündigt haben sich:

No Limit
RBS_18012014_No Limit__960-6

Mögen Sie tiefgründige Gedanken und große Philosophie? Dann sind Sie hier falsch. No Limit schreibt wie ihm der Schnabel gewachsen ist: Frei Schnauze und immer drauf los! Inspiriert von seiner Umwelt und seinen eigenen Schwächen bringt er seine manchmal wirren aber erstaunlich oft nachvollziehbaren Gedanken zu Papier und trägt sie vor. Von seinem realen Leben als rappender Bayernfan bis hin zu seinem Wunschdasein als Faultier ist alles dabei. Lassen Sie sich überraschen…

Jan Coenen
IMGP9199

Sophie
10941011_1558033934483844_5143723211422205204_n
Quirlig, lebensfroh und laut, das bin ich wirklich. Immer gerade aus, am Besten mit dem Kopf durch die Wand. Schreiben tu ich jetzt seit fast zwei Jahren und es meine Leidenschaft. Im Vergleich zu mir, sind meine Texte eher ernst oder poetisch, wobei ich es meist schaffe, mich selbst beim Schreiben zu verwirren.

 

 

 

Ilgar
PicsArt_1411681414249

Ich heisse Ilgar,  bin 23 Jahre alt und komme aus Russland. Ich bin als Kind nach Deutschland  emigriert  und bekam verschiedene Facetten des Lebens mit.

Seit ich die deutsche Sprache erlernte, bahnt sie sich in einer oft seltsamen Form ihren weg durch mein Gehirn über meinen Mund in die Welt hinaus. Manchmal reimt sie sich sogar. Hierzu habe ich einige Beispiele,  die ich gerne vortragen würde.

Patricia Kantimm

rbs-Platzhalter-neu

Eberhard Kleinschmidt 2015

(Foto: Matthias Stehr)

Eberhard Kleinschmidt

Als lyrischer Dichter bin ich schon eine ganze Weile unterwegs. Poetry Slam habe ich aber leider erst vor drei Jahren entdeckt und spiele seit zwei Jahren mit viel Enthusiasmus auf dieser poetischen Spielwiese nun auch mit. Selbst ein Oldie, hat’s mich gepackt und bin ich begeistert, dass sich so viele junge Slammer hier engagieren, eigene Texte verfassen, sich damit auf die Bühne trauen und sich dem Urteil des Publikums stellen. Mir macht es großen Spaß, auf meinen Touren immer mehr davon kennenzulernen. Auf meiner Homepage (www.eberhard-kleinschmidt.de „Das Buch von meiner Poeterey“) steht noch ein bisschen mehr über mich. Hier der Anfang des Bekenntnisses zu meinen Poetry Slam-Reisen:

„Poet ich möchte sein, ein fahr’nder Sänger,
von Burg zu Burg einst, heut von Stadt zu Stadt
hin ziehend, weil’s an einem Ort nicht länger
ihn hält, zu sag’n, was er zu sagen hat …“

Nicht unerwähnt bleiben darf der großartige Expeditionsleiter des ReimBerg Slams: Alexander Bach! Der wieder durch den spannenden und unterhaltsamen Abend voll mit 5 Minuten langen Kunstwerken führen wird! Reime, Gedichte, Kurzgeschichten, und und und – all dies und viel mehr darf erwartet werden, ein Genuss für jeden Literaturfan! Vielleicht ist ja auch ein Auftritt dabei, der einen wirklich zum Nachdenken bringt …

Der ReimBerg Slam am 21.2.2015 ab 20 Uhr im Q1 Jugend-Kulturzentrum in Bergisch Gladbach.