Partner

Partner gesucht
Möchten Sie den ReimBerg Slam unterstützen?

  • Ihnen gefällt unser Veranstaltungskonzept!
  • Sie waren bereits begeisterter Zuschauer /-hörer!
  • Sie finden „literarische“ Jugendarbeit wichtig!

Es gibt viele Gründe, warum Sie den ReimBerg Slam unterstützen möchten. Wir freuen uns über jede „helfende Hand“. Bitte kontaktieren Sie uns unter 02202 – 2807 24 oder info[at]reimberg-slam.de.

unterstützt wird der ReimBerg Slam bereits von:
lvr-logo

Franzz-Schriftzug

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 15.000 Beschäftigten für die etwa 9,6 Millionen Menschen im Rheinland.

Der LVR erfüllt rheinlandweit Aufgaben in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und der Kultur. Er ist der größte Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen in Deutschland, betreibt 41 Förderschulen, zehn Kliniken und drei Netze Heilpädagogischer Hilfen sowie elf Museen und vielfältige Kultureinrichtungen. Er engagiert sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen.

franzz

Medienpartner: Franzz
Von der Freizeitbörse zu Franzz
Das Kultur- und Stadtmagazin „Franzz“ auch „Der Bewegungsmelder in Rhein-Berg“ genannt, erscheint im Informa Verlag und hat einen festen Platz in der rheinisch-bergischen Presselandschaft. Schon seit 1980 (im Oktober 2010 wird 30-Jähriges gefeiert) bringt der Informa Verlag Magazine heraus, die kostenlos verteilt werden und zum Beispiel in Banken, Geschäften oder Gaststätten ausliegen. Angefangen hat alles mit der legendären „Freizeitbörse“: Sie war eines der ersten Stadtmagazine in Deutschland. „Wir haben 1980 erkannt, dass die Zeit reif war für ein monatliches Magazin, das mit Artikeln, Terminen und Kleinanzeigen für die Leser einen hohen Nutzwert hat“, erklärte Werner Schmitz-Dietsch, Geschäftsführer des Informa Verlags.

Heute erscheint „Franzz“ zwölf mal im Jahr in acht Städten und Gemeinden des Rheinisch Bergischen Kreises, immer in den letzten Tagen eines jeden Monats mit dem Programm des darauf folgenden. Auch heute steht „Franzz“ für zuverlässige Informationen im lokalen Umfeld.

Franzz geht selbstverständlich mit der Zeit und ist ebenfalls im worldwideweb vertreten! Hier steht die aktuelle Ausgabe der Franzz als E-Paper zur Verfügung, auch ältere Ausgaben können eingesehen werden. Der Online-Leser kann hier Kleinanzeigen aufgeben und Termine aus dem RBK kostenlos melden.